Kath. Pfarrgemeinde
St. Oliver, Laatzen
mit St. Mathilde und St. Josef

Christen feiern draußen

Von Astrid Köhler

An der frischen Luft ist in der Corona-Krise mehr möglich. Die Katholiken aus dem Pastoralbereich Süd sowie die fünf evangelischen Gemeinden der Kirchenregion Laatzen haben ihren ökumenischen Pfingstgottesdienst deshalb am Montag vor die Tür verlegt.

Mehr als 100 Gläubige kamen mit Mund-Nasen-Maske und Abstand auf dem Vorplatz von St. Oliver zusammen. Weitere 150 verfolgten den Livestream im Internet.

Es sei schön, endlich wieder zusammen feiern zu können, wenn auch unter besonderen Schutzvorkehrungen, sagte Pfarrer Thomas Berkefeld mit Blick auf die Gläubigen, die Gesichtsmasken trugen und, so sie nicht zu einem Hausstand gehörten, im Abstand zueinander saßen.

„Wir brauchen Begeisterung und Trost und einen moralischen Kompass“, sagte Pastorin Ilka Straeck. Bei der mit Orgel- und Keyboardmusik sowie gemeinsamen Liedern gestalteten Feier wurden auch Zettel verteilt für Mutmachersätze. Die Verse sollen auf den Internetseiten der Gemeinden veröffentlicht werden.

Leine -Nachrichten, vom 02.06.2020

Fotos: Kornelia Moritz