Liebe Gemeindemitglieder und Kirchenbesucher,
liebe Schwestern und Brüder!

Leider müssen wir in diesem Jahr die Kar- und Ostertage in einer sehr anderen Weise verbringen als viele von uns das gewohnt sind. Wir hatten gehofft, dass sich die Corona-Pandemie bis zu diesem höchsten Fest unseres Glaubens soweit hätte bezähmen lassen, dass uns die gemeinsame Feier der Gottesdienste möglich sein würde. Doch stellen wir fest: Wir Menschen stoßen an unsere Grenzen.
Aber: Ostern fällt nicht aus. Und es wäre schlimm, wollte unser Glaube resignieren und den schweren Stein der Krankheit, der Angst und des Todes vor dem Grab der Welt liegen lassen. Ostern wird anders, aber Ostern fällt nicht aus. Die Botschaft von Ostern drängt uns, gerade jetzt davon zu sprechen. Und das werden wir tun! Anders als gewohnt, aber wir werden es tun. Gottes Leben kennt keine Grenzen.
Bitte beten Sie mit, singen Sie mit, feiern Sie mit! Radio und Fernsehen werden Gottesdienste senden und auch aus St. Oliver werden wir die Liturgien, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen, im Kirchenradio und als Video-Livestream übertragen.
Außerhalb der Gottesdienste werden die Kirchen für das persönliche Gebet weiterhin wie bislang geöffnet sein.
Unser Pfarrbüro muss für Publikumsverkehr geschlossen bleiben. Nutzen Sie das Telefon (0511/982900) oder E-Mail (pfarrbuero@sankt-oliver-laatzen.de). Für seelsorgliche Begleitung und Sakramentenspendung in Lebensgefahr sind wir Priester auch weiterhin da. Außerdem erreichen Sie Gemeindereferentin Teipel (0173/3977268).
Wenn jemand in dieser schwierigen Zeit jetzt Probleme bei der Versorgung hat und nicht in der Lage ist, für sich einkaufen zu gehen, fragen Sie bitte einander und bieten Sie Ihre Hilfe an. Sie können sich auch im Pfarrbüro melden, damit wir Hilfe vermitteln.
Es ist wichtig, dass wir weiterhin besonnen und ruhig bleiben und sorgsam miteinander umgehen, das bleibt jetzt die wichtigste Form der Gottes- und Nächstenliebe.

Gott schütze uns alle und bewahre uns vor schwerem Unheil.
Möge unser Glaube nicht wanken!

Ihr Pfarrer Berkefeld

 

Die Liturgien an den Kar- und Ostertagen

  • Gründonnerstag: 18:30 Uhr – Heilige Messe vom letzten Abendmahl  
  • Karfreitag: 12:00 Uhr – Kreuzweggebet zur Stunde der Kreuzigung Texte sind auf der Homepage oder senden wir zu
  • Karfreitag: 15:00 Uhr – Liturgie vom Leiden und Sterben des Herrn Texte sind auf der Homepage oder senden wir zu, Blumen können am Kreuz vor der Kirche abgelegt werden
  • Karsamstag: 11:30 Uhr – Segnungsgebet für Osterspeisen
  • Karsamstag: 22:00 Uhr – Feier der Osternacht
  • Ostersonntag: 11:00 Uhr – Osterhochamt
  • Ostermontag: 11:00 Uhr – Heilige Messe

Kirchenradio aus St. Oliver

  • So. 11:00 Uhr
  • Di.  08:30 Uhr
  • Mi. 18:30 Uhr
  • Do. 08:30 Uhr
  • Fr.  18:30 Uhr
  • Sa.  08:30 Uhr

Komplet jeden Abend um 21 Uhr

„Unterwegs und auf der Suche“

Dieses Lied begleitete die Pilger, die mit Pfarrer Berkefeld im Heiligen Land waren. 31 Personen aus den Gremien des Pastoralbereichs flogen erwartungsvoll nach Israel.

Ein Lied, das mich trägt – ein flashmob der anderen Art

Unser Gesangbuch „Gotteslob“ bietet eine Fülle von Liedern zu den verschiedensten Anlässen. Haben Sie ein Lied, das Sie in dieser Notzeit von Corona, von nicht-öffentlichen Gottesdiensten oder auch von persönlicher Trauer oder Angst trägt?
Welches Lied würden Sie gerne singen?
Melden Sie sich bis Freitag, 3. April!

Am Palmsonntag, dem 5. April, könnten wir um 17.00 Uhr die meist genannten Lieder über das Kirchenradio oder Video-Livestream miteinander singen.

Schreiben Sie eine Mail an: kirchenradio@oliveraktuell.de oder eine Karte an:
Pfarramt St. Oliver, Pestalozzistr. 24, 30880 Laatzen oder rufen Sie an: 0511/ 982 900.

Bis zu 3 Liedern können Sie nennen.

Ihr Pfarrer Berkefeld

Das Kirchenradio …

Ab sofort können Sie das Kirchenradio ohne Anmeldung empfangen. Es werden alle Gottesdienste aus St. Oliver übertragen! Die Termine der nächsten Gottesdienste können Sie dem aktuellen Pfarrbrief entnehmen. Damit alle Zuhörer am Gottesdienst via Kirchenradio teilnehmen können, haben wir einen zweiten Streaming-Server-Provider angeschafft mit dem wir nun weitere 250 Zuhörer mit dem Kirchenradio versorgen können. Sie finden somit jetzt zwei Empfangsmöglichkeiten um an dem Kirchenradio teilnehmen zu können. Informationen zu den jeweiligen „Empfängern“ finden Sie jeweils unter den Registern „Empfänger 1“ und „Empfänger 2„.
Der jeweilige Ansagetext schaltet sich beim Start einer Übertragung aus St. Oliver automatisch ab!
Fragen zum Kirchenradio richten Sie bitte per E-Mail an kirchenradio@oliveraktuell.de  

Grundsätzliche Informationen zum Kirchenradio finden Sie hier.

Über diesen „Empfänger 1“ können alle Gottesdienste aus St. Oliver empfangen werden!
Alle Lukas-Radio Empfänger nutzen diesen Kanal ebenfalls, und es ist keine Umprogrammierung erforderlich.
Die Zuhörerzahl ist auf maximal 75 Personen beschränkt. Um Engpässe zu vermeiden nutzen Sie Samstags und Sonntags bitte den „Empfänger 2“.

Über diesen „Empfänger 2“ können z.Zt. ausschließlich zu Hochfesten, Samstags und Sonntags zusätzlich 500 Zuhörer den Gottesdienst aus St. Oliver empfangen.

Ab sofort wird jeden Sonntag der Gottesdienst aus St. Oliver auch per Video-Livestream übertragen. Um an der Übertragung teilnehmen zu können klicken Sie einfach auf den folgenden Button:

Zum Video Livestream

Sie werden automatisch auf die Playlist von YouTube weitergeleitet. Auch hier sind keine Anmeldedaten bzw. Google-  oder Youtube Konto erforderlich um die Übertragung zu empfangen. Beachten Sie bitte, dass die Übertragung 5 Minuten vor der Hl. Messe gestartet wird und mit einem Standbild startet.
Die Messe wird aufgezeichnet, und steht bis zum nächsten Tag zum anschauen bereit.

Empfänger 1

Empfänger 2

Video Livestream …

Nächste Video-Übertragung der Hl. Messe am
05. April 2020 um 11 Uhr

Wie funktioniert das Kirchenradio?

Andreas Müller

Andreas Müller, info@arapixel.de

Seitdem wir mit der Corana Krise kämpfen, und das Kirchenradio einen neuen Stellenwert bekommen hat, werde ich immer wieder gefragt, wie funktioniert das Kirchenradio?
Das wichtigste vorweg, dass Kirchenradio existiert nun schon seit über 7 Jahren und ist fester Bestandteil in St. Oliver. Waren es zuerst die LUKAS-Radio’s, die leihweise älteren Gemeindemitglieder zur Verfügung gestellt werden, sind es heute jeden Sonntag weit über 350 Zuhörer die an dem Gottesdienst via Internet-Browser teilnehmen. Da die Anzahl der Zuhörer extrem gestiegen ist, haben wir kurzfristig die maximal gleichzeitig möglichen Zuhörer auf 575 erhöht. Da die Kirchen während der Gottesdienste verschlossen sind wurde beschlossen, die Hl. Messen am Sonntag auch als Video-Livestream bereitzustellen. Auch dieses Möglichkeit an dem Gottesdienst teilzunehmen fand durchweg positives Feedback. Die Besonderheit bei dem Videostream ist, dass dieser noch 24 Stunden im Internet zur Verfügung steht. So wurde der letzte Videostream innerhalb der 24 Stunden 476 mal aufgerufen. Wie funktioniert nun der Videostream? Da während der Gottesdienste außer dem Pfarrer keine Person in der Kirche sein darf werden die notwendigen Kameras im Vorfeld positioniert und an einem Video-Switch angeschlossen. Die Steuerung der Kameras erfolgt aus einem Besprechungsraum im Pfarrheim, also weit räumlich getrennt. Die moderne Technik macht es möglich und stellt sicher, dass wir nicht in Konflikt mit irgendwelchen Anweisung stehen.
Sollten Sie Fragen zum Kirchenradio haben so dürfen Sie sich gern an mich wenden.

Miseror-Spende

Liebe Gemeindemitglieder,
da alle Gottesdienste abgesagt wurden, entfällt somit auch die Misereor-Kollekte.

Bitte unterstützen Sie das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR e.V. und überweisen Ihre Misereor-Spende.

Misereor   IBAN: DE 75 3706 0193 0000 1010 10 
oder
Pfarrgemeinde St. Oliver   IBAN: De 03 2505 0180 0042 0005 62
mit dem Vermerk: „Misereorspende“.

Wir leiten Ihre Spende gern an Misereor weiter, sofern Sie eine Spendenbescheinigung wünschen, vermerken Sie dieses bitte unter Verwendungszweck auf der Überweisung. Wir senden Ihnen die Spendenbescheinigung per Post zu.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Spende.

KontaCt 2020

KontaCt 2020 ist ein psychosoziales Unterstützungsangebot für an Corona Erkrankte, deren Angehörigen, sowie ganz besonders auch für das medizinische Personal in den Kliniken.

Ein Team von Menschen, die professionelle Beratungskompetenz besitzen stellt sich ehrenamtlich zur Verfügung, um Pate/Patin für einen von der Krise betroffenen Menschen zu sein.

Der Link www.chrispaul.de/kontaCt 2020 beschreibt das Projekt im Detail.

Zur Verbreitung dieser Information sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Aktuell arbeiten wir an einem Plakat, das kompakt und in Kürze alle wichtigen Informationen enthält und zum Aushang in den Kliniken dienen soll.

Vielen Dank, bleiben Sie gesund und ein herzlicher Gruß,

Dorothea Weiss
Klinische Seelsorgerin
Musiktherapeutin
Fachkraft Palliative Care

Der aktuelle Pfarrbrief …

Wenn Sie den neusten Pfarrbrief per Mail zugestellt bekommen möchten, dann tragen Sie sich bitte hier in den Mail-Verteiler ein.
Der nächste Pfarrbrief wird Ihnen dann automatisch zugestellt.

Beiträge für den nächsten Pfarrbrief senden Sie bitte rechtzeitig an die Mail Adresse:
pfarrbrief@sankt-oliver-laatzen.de